Wirtschaftskorruption in NRW erreicht 57 Prozentmarke

Laut Marcus Lentz, Geschäftsführer der Detektei Lentz & Co. GmbH, ist die Anzahl der Lauschangriffe steigend – sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Umfeld, dies belegen zumindest die stark ansteigenden Zahlen gefundener Wanzen, Abhörgeräte, Videosender etc. bei Lauschabwehreinsätzen der zur Detektei Lentz & Co. GmbH gehörenden Ultima Ratio GmbH. Einem auf Lauschabwehr und Abhörschutz spezialisierten Tochterunternehmen.

Wirtschaftskorruption in NRW erreicht 57 Prozentmarke

Detektei Lentz

Diese Aussage von Marcus Lentz wird nun von der aktuellen Ausgabe der jährlichen Studie zur Wirtschaftskriminalität der Prüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PwC) bestätigt:

Fazit der Studie ist laut Steffen Salvenmoser von PwC, dass das Ausmaß an Wirtschaftskriminalität nach wie vor besorgniserregend ist. Laut Studie sind im Jahr 2011 57 Prozent der Unternehmen in NRW Opfer von Wirtschaftskriminalität geworden. Zu den Tatbeständen der Wirtschaftskriminalität zählen insbesondere Betrug, Korruption, Industriespionage, wettbewerbswidrige Absprachen und Diebstahl vertraulicher Firmendaten. Der durch diese Delikte der Wirtschaftskriminalität ermittelte durchschnittliche finanzielle Schaden je Unternehmen liegt bei 3,8 Millionen Euro und ist somit immens.
Lutz Granderath, Niederlassungsleiter von PwC in Essen, untermauert mit seiner Aussage die Einschätzung der Wirtschaftsdetektei Lentz (www.lentz-detektei.de/), und weist daraufhin, dass diese ernst genommen werden muss: “Kein Unternehmen sollte auf die Idee kommen, das Thema Wirtschaftskriminalität gehe es nichts an. Eine solche Einschätzung wäre geradezu fahrlässig.” Positiv stellt Ganderath jedoch auch weiter heraus, dass sich die Unternehmen dieser Situation auch stellen, indem sie zunehmend in Abwehr und Vorbeugung von Lauschangriffen, Industriespionage usw. investieren. Laut Ganderath hat jedes zweite Unternehmen der Korruption und Lauschangriffen den Kampf angesagt, während vor vier Jahren nur jedes fünfte Unternehmen vorbeugende oder abwehrende Maßnahmen gegen Wirtschaftskriminalität und Lauschangriffe ergriffen hat.

Zurückzuführen ist die hohe Wirtschaftskriminalität nach Einschätzung der Detektei Lentz & Co. GmbH u.a. auf den Fortschritt der digitalen Technik, durch den die Abhörgeräte immer kleiner, leistungsfähiger und zudem noch kostengünstiger werden. Ein Vorteil für die “Lauschangreifenden”, die bereits mit einem kleinen Budget von unter 1000EUR effektiv Wirtschaftsspionage betreiben können, die zu den Millionenschäden führen. Nachteilig für die Betroffenen, da nicht nur die Anzahl der Lauschangriffe steigt, sondern das Auffinden der immer kleiner und leistungsfähiger gewordenen Technik immer schwieriger und aufwendiger wird. Die meisten Angriffe werden eben nicht mehr durch ein Rauschen oder ein Knistern in der Leitung “angezeigt” sondern vielmehr oft über Wochen oder gar Monate nicht bemerkt – ein zusätzliches Problem!

Als führende Wirtschaftsdetektei verfolgt die Detektei Lentz & Co. GmbH diesen Trend durch ihre eigenen Einsätze schon seit längerer Zeit und hat vor mehreren Jahren mit der Ultima Ratio GmbH http://lauschabwehr.lentz-detektei.de/) begonnen, ein “Spezialteam Abhörschutz” nur auf diesen Einsatzbereich aus- und fortzubilden.

Die Mitarbeiter dieses Teams werden hinsichtlich ihrer beruflichen Vorbildung (Nachrichtengeräteelektroniker, Dipl.-Ing. der Elektrotechnik o.ä.) ausgewählt und dann gezielt auf das bevorstehende Aufgabengebiet vorbereitet und von den Herstellern des genutzten Equipments direkt in deren Werk ausgebildet, sensibilisiert und geschult. In sogenannten “Übungsbüros” werden die Mitarbeiter des “Spezialteam Abhörschutz” über Wochen trainiert und ausgebildet und auf alle Eventualitäten vorbereitet. So ist die Wirtschaftsdetektei Lentz seit Anfang 2009 in der Lage, dieses spezielle Team mit hochprofessionellen Geräten, die identisch auch bei staatlichen Behörden bei der Lauschabwehr zum Einsatz kommen, für Lauschabwehreinsätze europaweit zur Verfügung zu haben.
Das “Spezialteam Abhörschutz” wird mindestens einmal im Jahr direkt beim Hersteller des firmeneigenen Equipments fortgebildet, um technisch ständig auf dem neuesten Stand zu sein und den neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet wissend zu begegnen.

Weitere Informationen zu dem Thema Wirtschaftskriminalität und Lauschabwehr, z.B. was man vorbeugend und abwehrend dagegen unternehmen kann, sind auf der Unternehmenswebseite der Ultima Ratio GmbH nachzulesen unter http://lauschabwehr.lentz-detektei.de/leistungen.html

Die Privat- und Wirtschaftsdetektei Lentz® wurde 1995 gegründet und ist ausschließlich auf die professionelle Durchführung von Observationen im In- u. Ausland sowie auf die qualitativ hochwertige Lauschabwehr spezialisiert. Zu den Leistungen zählen Ermittlungen im Bereich Wirtschaftskriminalität sowie private Aufträge. Alle Detektive arbeiten fest angestellt und sind ZAD geprüft. Betreut werden Mandanten aus führenden deutschen/internationalen Unternehmen und Anwaltskanzleien. Die Detektei ist Mitglied der deutsch-amerikanischen Handelskammer sowie der Vereinigung international tätiger Privatdetektive e.V. Die Detektei-Lentz ist eine von sechs TÜV zertifizierten Detekteien in Deutschland und unterliegt damit permanenter Überwachung und Kontrolle hinsichtlich der Qualität der Leistung im detektivischen Fachbereich. Unternehmenseigene Niederlassungen werden in Barcelona, London, New York und Hongkong unterhalten.

Kontakt:
Lentz GmbH & Co. Detektive KG
Julia Braun
Nürnberger Straße 4
63450 Hanau
(0800) 88 333 11 (gebührenfrei)
julia.braun@lentz.de
http://lentz-detektei.de/