Tegel-Technik feiert 30 Jahre

Am Samstag den 27. Oktober lud die Firma Tegel-Technik aus Giengen ins Bürgerhaus Schranne um dort das 30-jährige Firmenjubiläum zu feiern. Tegel-Technik feiert 30 Jahre

Tegel-Technik feiert 30 Jahre

von links:Horst Haselmeier, Franz Uhl, Adolf Wirth, Firmengründer und Geschäftsführer Walter Tegel, Peter Weiler, Alfred Brose

Tegel-Technik feiert 30 Jahre

Am Samstag den 27. Oktober lud die Firma Tegel-Technik aus Giengen ins Bürgerhaus Schranne um dort das 30-jährige Firmenjubiläum zu feiern.
Ca. 240 Gäste, bestehend aus Mitarbeitern, Kunden, Freunden und Bekannten wurden um 18 Uhr persönlich von Walter Tegel und der gesamten Geschäftsleitung begrüßt.
Es folgte der bei Tegel-Technik übliche Sektempfang, bei dem man ins Gespräch kam und sich auf den feierlichen Abend einstimmte.

Zu Beginn der Hauptveranstaltung bedankte sich Walter Tegel bei den “Männern der ersten Stunde”, und schaffte einen kleinen Rückblick vom Gründungsjahr 1982 bis heute.
Der erste Kontakt mit der Bank, die erste Halle, der erste Mitarbeiter, und der erste Auftrag fanden in seiner Rede ebenso Platz wie Menschen, die Walter Tegel damals unterstützend zur Seite standen.

Ein kleiner Rückblick:
Das Fertigungsprogramm, das anfangs aus der Bearbeitung von Dreh-, Fräs- und Schweißteilen nach Kundenvorgaben bestand, erweiterte sich 1988 auf die Entwicklung und Realisierung von Fördertechniksystemen, die heute den Schwerpunkt von Tegel-Technik bilden.
Der erste Auftrag kam von der Firma Bosch in Giengen, welche noch bis heute ein treuer und zufriedener Kunde ist.
Seit dem hat sich Tegel-Technik stetig zu einem führenden, international tätigen Systemlieferanten für Förderanlagen und Automatisierungstechnik entwickelt.
Die bis heute traditionell sehr hohe Fertigungstiefe bedeutet kurze Wege sowie die Zusicherung an Kunden, alles produktionsbereit aus einer Hand zu bekommen.

Ganz besonders bedankte Tegel sich bei seinen rund 70 Mitarbeitern, von denen einige schon seit vielen Jahren mit an Bord sind und ihm treu zur Seite stehen.
Ein positives Zeichen für die Zukunft setzte Walter Tegel, als er deutlich betonte, dass er seine Firma auch die nächsten Jahre eigenständig führen wird und z.B ein Verkauf nicht zur Debatte stehe.
Diesem Zeichen der Treue zum Unternehmen schlossen sich später auch noch weitere Angehörige der Geschäftsleitung sowie die erwachsenen Kinder Walter Tegels an, die so wörtlich:” zu gegebener Zeit das Unternehmen im Sinne seines Gründers weiter führen werden”.

Im Anschluss an die Dankesrede eröffnete Tegel das Buffet, das von beiden Seiten gleichzeitig anlaufbar war und jeder somit zügig etwas auf den Teller bekam.

Nach dem Essen, das von vielen Gästen außerordentlich gelobt wurde, stimmte der Felsenexpress ein und sorgte für die stimmungsvolle, musikalische Untermalung der Veranstaltung.

Der Abend ließ keine Zeit zur Langeweile aufkommen- Sepp Schmidt (Prokurist und Geschäftsleitung) führte durchs gut durchorganisierte Programm und auch für manche Überraschung war gesorgt.
So wurde der Firmenchef z.B. mit einem Gedicht und dem Modell einer JU-52
von seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überrascht.
Auch die Musik und der Humor kamen nicht zu kurz. Alleinunterhalter Oli Heß und der Kabarettist Wolfgang Danner sorgten mit ihrem Programm für Unterhaltung und schallendes Gelächter.
Besonders zu erwähnen: Wolfgang Danner erheiterte als “Fräser Fritz” das Publikum mit humorvollen Geschichten aus der Tegel-Technik Historie.
So mancher Mitarbeiter erkannte sich in den Geschichten wieder, aber auch die Geschäftsleitung bekam ihr Fett weg.

Alles in allem war das Tegel-Technik Jubiläum ein absolut gelungener Abend an den sich bestimmt viele gern zurückerinnern.

TEGEL-TECHNIK ist ein führendes Unternehmen in den Bereichen Fördertechnik, Sondermaschinen- und Vorrichtungsbau. Vom Stammsitz in Giengen / Brenz aus werden Kunden aus den verschiedensten Branchen und Größen in ganz Europa beliefert. Mit innovativen Konzepten werden kundenspezifische Aufgabenstellungen innerhalb von Automatisierungs- und Rationalisierungsprojekten bearbeitet. Durch das ganzheitliche Dienstleistungskonzept als eine der tragenden Säulen von TEGEL-TECHNIK wird ein Service für die Anlagen über deren gesamten Lebenszyklus angeboten. Seit der Gründung im Jahre 1982 ist die Firma. TEGEL-TECHNIK stetig gewachsen und beschäftigt derzeit über 70 hochqualifizierte Mitarbeiter. Ein etablierter, langjähriger Kundenstamm ist Beweis hoher Kompetenz, Zuverlässigkeit und absoluter Termintreue

Kontakt:
TEGEL TECHNIK GmbH
Walter F. Tegel
Siemensstrasse 2
89537 Giengen / Brenz
07322 – 9611 0
gl@tegel-technik.de
http://www.tegel.-technik.de

Pressekontakt:
miografie
Volker Miosga
Gartenstraße 33
89231 Neu-Ulm
07311768987
volker.miosga@miografie.de
http://www.miografie.de