E-Bilanz: Buchhalterisch optimal vorbereitet

“Betriebswirtschaft im Blickpunkt” macht Berater in einer kostenlosen Sonderausgabe fit für die neue Praxis ab dem 1.1.2013

E-Bilanz: Buchhalterisch optimal vorbereitet

Betriebswirtschaft im Blickpunkt

Ab 1.1.13 müssen buchführungspflichtige Unternehmen, Steuerpflichtige, die freiwillig Bücher führen, und beschränkt Steuerpflichtige (inländische Betriebsstätten) die Vorgaben der E-Bilanz in ihrer Buchhaltung berücksichtigen. Von seinem Steuerberater erwartet der Mandant in diesem Zusammenhang konkrete Hilfestellungen.

Der Informationsdienst “Betriebswirtschaft im Blickpunkt” vom renommierten IWW-Instituts informiert deshalb Berater in einer aktuellen Sonderausgabe über alle Einzelheiten der Umstellung und gibt dazu viele Praxishinweise. Leser erfahren auf 56 Seiten,
– wie sie sicherstellen, dass sie nicht mehr als die notwendigen Daten an die Finanzverwaltung übersenden,
– wie sie die Möglichkeiten der Abrechnung nach StBGebV optimal ausschöpfen
– welche Informationspflichten gegenüber den Mandanten bestehen und
– wie sie die Haftung bei der Übermittlung der E-Bilanz ausschließen.

Diese wertvolle Sonderausgabe kann man jetzt hier kostenlos anfordern. Darüber hinaus erhalten Interessenten die aktuelle Ausgabe von “Betriebswirtschaft im Blickpunkt” als kostenloses Probeexemplar.

Über “Betriebswirtschaft im Blickpunkt”:
Der Informationsdienst unterstützt Steuerberater über die Kanäle Print, Online, Mobile bei der effektiven betriebswirtschaftlichen Beratung ihrer Mandanten.
“Betriebswirtschaft im Blickpunkt”
– veranschaulicht die Bilanzanalyse anhand von Musterfällen,
– stellt aktuelle betriebswirtschaftliche Planungs- und Steuerungsinstrumente und ihren praktischen Nutzen vor,
– erläutert steuer- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte sowie die Möglichkeiten privater und betrieblicher Altersversorgung,
– beschreibt Finanzierungskonzepte für Unternehmen in Krisensituationen.

Das IWW Institut für Wirtschaftspublizistik ist Marktführer für anzeigenfreie Wirtschafts- und Steuerinformationsdienste, die sich an professionelle Zielgruppen wie Ärzte, Zahnärzte, Steuerberater, Rechtsanwälte und andere Selbstständige sowie Unternehmer (b2b) wenden. Das IWW-Institut publiziert an drei Standorten Düsseldorf, Nordkirchen und Würzburg 70 Informationsdienste, davon 13 als Online-Informationsdienste. Zudem veranstaltet das IWW jährlich ca. 160 Seminare, Fachtagungen und Kongresse. Hinzu kommen ca. 40 Online-Seminare. Als selbstständig operierendes Unternehmen gehört es zu Vogel Business Media, einem führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit rund 100 Fachzeitschriften und 60 Webseiten sowie zahlreichen internationalen Aktivitäten.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter www.vogel.de.

Kontakt:
DataM-Services GmbH – IWW Abonnenten-Service
Ulla Vollrath
Franz-Horn-Str. 2
97082 Würzburg
0931/4170-472
abo@iww.de
http://www.iww.de

Pressekontakt:
IWW Institut für Wirtschaftspublizistik GmbH & Co. KG
Christiane Nöcker
Aspastraße 24
59394 Nordkirchen
02596/92244
bbp@iww.de
http://www.iww.de