Berufsunfähigkeitsversicherung – sinnvoll und wichtig

Jeder sollte sich mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung die Lebensgrundlage sichern

Berufsunfähigkeitsversicherung - sinnvoll und wichtig

Die Wenigsten verfügen über so viel privates Geld, dass sie nicht arbeiten müssen – die Lebensgrundlage der Mehrzahl der Bevölkerung hängt von der persönlichen Arbeitskraft ab

Um sein Leben meistern zu können und im Beruf erfolgreich zu sein benötigt es oft viel Kraft und Ausdauer, auf die man nur bei guter Gesundheit zugreifen kann. So ist die eigene Arbeitskraft das wertvollste Guthaben, welches uns zu Verfügung steht.

Betrachten wir uns das einmal näher, indem wir das durchschnittliche Jahreseinkommen eines Arbeitnehmers auf die gesamte Lebensarbeitszeit umrechnen – man braucht kein Höchstverdiener zu sein, um im Laufe seines Arbeitslebens einen Betrag in Millionenhöhe zu erwirtschaften.

Kauft man sich ein elektronisches Gerät, eine Waschmaschine oder ein Auto ist es allgemein üblich, den Gegenstand gleichzeitig mit einer Versicherung zu schützen. Warum dann, fragt man sich, schützen immer noch viele Deutsche nicht das Wertvollste was sie haben, nämlich ihre Arbeitskraft mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Kann man wegen einer schweren Krankheit oder eines Unfalls zeitweise oder womöglich für immer seinen Beruf nicht mehr ausüben kann das ohne Berufsunfähigkeitsversicherung im schlimmsten Fall finanziellen Ruin bedeuten.

Sollte der Ernstfall wirklich eintreten, und man kann nicht arbeiten, bekam man früher Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Wer aber nach 1961 auf die Welt gekommen ist geht heutzutage ohne Berufsunfähigkeitsversicherung leer aus.

Auch wenn man besonders im jungen Alter ungern an die Möglichkeit denkt, eines Tages vielleicht arbeitsunfähig zu sein, sollte man aber trotzdem gerade schon dann eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Die Beiträge richten sich nämlich nicht nur nach dem Gesundheitszustand, sondern auch nach dem Alter. Je gesünder und jünger man also ist, desto niedriger sind auch die monatlichen Zahlungen, die durchaus gering sein können.

Egal, ob man Arbeitnehmer ist oder selbstständig, ab einer Arbeitsunfähigkeit von 50 % wird in der Regel schon eine Rente ausbezahlt, und das so lange, wie die Arbeitsunfähigkeit anhält.

Ob auf eine andere Tätigkeit, die man eventuell noch ausüben kann verwiesen wird hängt vom jeweiligen Tarif der Berufsunfähigkeitsversicherung ab.

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung wird festgelegt, wie hoch die Rente im Schadensfall sein soll und wie lange diese ausgezahlt werden soll. Außerdem wird vereinbart, wie lange die Absicherung bestehen soll.

Um keine Versorgungslücke entstehen zu lassen, ist es empfehlenswert den Zeitraum einer Rentenzahlung im Schadensfall lange genug zu wählen.

Wer keine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt riskiert ein Leben in Armut nicht nur für sich selber, sondern auch für seine Angehörigen. Das kann sein, weil man als Hauptverdiener seine Familie nicht mehr versorgen kann; aber auch Alleinstehende sind im Falle einer Berufsunfähigkeit womöglich auf die Unterstützung von Verwandten angewiesen, was für diese dann eine enorme finanzielle Belastung bedeuten kann.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann man, wie alle anderen Versicherungen auch, in der Regel sehr bequem online in wenigen Schritten abschließen. Beachten sollte man auf jeden Fall die verschiedenen Konditionen und Tarife, welche verschiedene Versicherungsunternehmen anbieten. Vergleichsmöglichkeiten stehen auf dem Internet zu Verfügung, wie zum Beispiel auf <a href="http://www.whichwaytopay.de“>www.whichwaytopay.de. Hier hat man die Möglichkeit, Einzelheiten zahlreicher Anbieter zu betrachten und deren Tarife durchzurechnen. Es ist auf jeden Fall ratsam, sich vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung genügend Zeit zu nehmen, damit im Ernstfall eine lückenlose und ausreichende Versorgung sichergestellt ist.

Which Way To Pay bietet neutrale Informationen, Vergleiche und Bewertungen zu Finanzprodukten, wie Währungen, Kreditkarten, Kredite, Schuldenmanagement, Versicherungen und zu Vielem mehr.
Darüber hinaus stellt die Website themenbezogene Nachrichten bereit, sowie allgemeine Artikel mit Ratschlägen, die dazu dienen, den Leser sowohl über die Finanzwelt und Weltwirtschaft auf dem Laufenden zu halten, als auch grundlegende Tipps in Sachen Geld anzubieten.
Diese Artikel werden regelmäßig von Lokalredakteuren und -autoren geschrieben.
Viele zusätzliche Tools und Angaben stehen kostenlos zur Verfügung; dazu gehören Währungstabellen und -rechner, Devisenberichte direkt von den Top Maklern der City, Updates von der Börse und vieles mehr.
Which Way To Pay bietet Besuchern der Website einen objektiven Vergleich von verschiedenen Finanzprodukten. Die Besprechungen und das Bewertungssystem beabsichtigen ebenfalls, dem Verbraucher einen ausgewogenen Überblick auf jedes Produkt zu bieten – sie werden von unabhängigen angestellten und freien Autoren verfasst.

Kontakt:
Which Way To Pay
Mark Maffia
Leopoldstr.244
80807 München
0800 183 0883
info@whichwaytopay.de
http://www.whichwaytopay.de