Überweisungen ins Ausland – was ist am günstigsten?

Devisenmakler stehen auch Privatkunden zur Verfügung, und ihre Dienstleistungen sind weitaus günstiger als bei Banken

Überweisungen ins Ausland - was ist am günstigsten?

Was wird für eine Auslandsüberweisung benötigt?

Für eine Überweisung ins Ausland muss die Bankverbindung des Empfängers mit IBAN Nummer sowie der BIC Code angegeben werden. Zusätzlich kann Name und Anschrift des Empfängers mit angegeben werden, sowie die Anschrift von dessen Bank.
Handelt es sich um eine Auslandsüberweisung außerhalb der EU muss diese ab einer Höhe von 12.500 EUR bei der Bundesbank gemeldet werden. Entsprechende Vordrucke kann man dort anfordern.

Was kostet eine Auslandsüberweisung?

Die Gebühren für Auslandsüberweisungen außerhalb der EU variieren von Bank zu Bank. Außerdem werden auch von der Empfängerbank Gebühren erhoben. Auf dem Überweisungs-Formular kann man angeben, wer die Kosten trägt. Die Möglichkeiten sind folgende: Entweder die Kosten werden vom Überweisenden getragen, dann gilt die Regelung “OUR”. Ist es der Empfänger, der die Gebühren zahlt gilt die Regelung “BEN”. Wird eine Teilung der Kosten vereinbart handelt es sich um die am häufigsten genutzte Lösung “SHARE”.
Der Wechselkurs, also der Preis zu welchem eine fremde Währung gekauft wird ändert sich täglich. In den Tageszeitungen wird der aktuelle Kurs der öffentlich

Wie lange dauert eine Auslandsüberweisung?

Je nach Empfängerland kann die Dauer einer Auslandsüberweisung zwischen 5-7 Arbeitstage betragen.

Gibt es Alternativen?

Banken erheben nicht nur Gebühren, sondern können fremde Währungen nur zu einer Rate anbieten die unter der Interbankrate liegt. So verliert man bei jeder Transaktion Geld. Anders ist das bei einem <a href=" http://www.whichwaytopay.de/devisen.asp“>Devisenhändler. Devisenhändler sind Unternehmen, die fremde Währungen kaufen, verkaufen und vermitteln. Es sind Firmen, die sich auf dieses Gebiet spezialisiert haben, und da sie Währungen in großen Mengen kaufen können Sie die speziellen Raten an ihre Kunden weitergeben.

Da Banken viele Finanz-Dienstleistungen anbieten können auch Sie nicht einen so persönlichen Service anbieten, wie es einem Devisenhändler, der sich nur auf fremde Währungen konzentriert möglich ist.

Was ist die Interbankrate?

Täglich wird ein Zinssatz festgelegt zu welchem sämtliche Geschäfte zwischen Banken einheitlich abgewickelt werden. Professionelle <a href=" http://www.whichwaytopay.de/devisen.asp“>Devisenhändler

Which Way To Pay bietet neutrale Informationen, Vergleiche und Bewertungen zu Finanzprodukten, wie Währungen, Kreditkarten, Kredite, Schuldenmanagement, Versicherungen und zu Vielem mehr.
Darüber hinaus stellt die Website themenbezogene Nachrichten bereit, sowie allgemeine Artikel mit Ratschlägen, die dazu dienen, den Leser sowohl über die Finanzwelt und Weltwirtschaft auf dem Laufenden zu halten, als auch grundlegende Tipps in Sachen Geld anzubieten.
Diese Artikel werden regelmäßig von Lokalredakteuren und -autoren geschrieben.
Viele zusätzliche Tools und Angaben stehen kostenlos zur Verfügung; dazu gehören Währungstabellen und -rechner, Devisenberichte direkt von den Top Maklern der City, Updates von der Börse und vieles mehr.
Which Way To Pay bietet Besuchern der Website einen objektiven Vergleich von verschiedenen Finanzprodukten. Die Besprechungen und das Bewertungssystem beabsichtigen ebenfalls, dem Verbraucher einen ausgewogenen Überblick auf jedes Produkt zu bieten – sie werden von unabhängigen angestellten und freien Autoren verfasst.

Kontakt:
Which Way To Pay
Mark Maffia
Leopoldstr.244
80807 München
08921094780
info@whichwaytopay.de
http://www.whichwaytopay.de