NV-Versicherungen gewinnen weitere Marktanteile

Mitgliederversammlung: Rekordwachstum auf 23 Millionen Euro Beitragseinnahmen / Eigenkapitalquote von 94,5 Prozent des Selbstbehaltsbeitrages / Für 2012 weiter dynamische Entwicklung auf hohem Niveau erwartet / Zahl der Mitglieder steigt zur Jahresmitte auf mehr als 170.000 / Ertrag geht vor Umsatz

NV-Versicherungen gewinnen weitere Marktanteile

Die NV-Vorstände (von links) Holger Keck, Arend Arends und Johann Cremer (Vorsitzender).

Neuharlingersiel – Mit einem Rekordwachstum von plus 12,1 Prozent bei den Beitragseinnahmen auf 23 Millionen Euro haben die Neuharlingersieler Versicherungen (NV-Versicherungen) das Geschäftsjahr 2011 abgeschlossen. Der Zuwachs liege deutlich über dem bundesweiten Branchenschnitt von 2,7 Prozent, betonte der NV-Vorstandsvorsitzende Johann Cremer gestern auf der Mitgliedervertreterversammlung. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten Cremer und seine Vorstandskollegen Arend Arends und Holger Keck Steigerungsraten auf dem Niveau des Vorjahres: “Die NV-Versicherungen befinden sich in einer erstklassigen Verfassung.” Dies unterstreiche auch der für Herbst 2013 geplante Neubau der Firmenzentrale in Neuharlingersiel mit einem Investitionsvolumen von vier bis fünf Millionen Euro, der angesichts des anhaltend dynamischen Wachstums notwendig sei.

Bis Ende Juni seien die Beitragseinnahmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 1,5 Millionen Euro (plus 6,6 Prozent) gestiegen. Die Zahl der Versicherten habe sich seit Ende 2011 um rund 10.000 auf aktuell mehr als 170.000 erhöht – ein Plus von 6,25 Prozent. Das Wachstum habe sich wie gewohnt gleichmäßig auf die fünf wesentlichen NV-Versicherungszweige Unfall, Hausrat, Haftplicht, Wohngebäude und Feuer verteilt. Die Schadensquote habe sich gegenüber dem Vorjahr verbessert.

Das “gute Ergebnis” für 2011 von rund 595.000 Euro nach Steuern (Vorjahr 739.000 Euro) wird nach dem Beschluss der Mitgliederversammlung in die Rücklagen eingestellt. Damit steige das Eigenkapital auf knapp 10,4 Millionen Euro. Das entspreche einer “stolzen Eigenkapitalquote von 94,5 Prozent” der eigenen Beiträge. Die gesamten Kapitalanlagen belaufen sich laut NV auf rund 24,6 Millionen Euro.

Für den leichten Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahr sei eine erhöhte Schadenquote von 63,1 Prozent (Vorjahr 57,6 Prozent) verantwortlich. Damit verbunden gewesen seien Auszahlungen für in Höhe von insgesamt knapp 14 Millionen Euro – 2,6 Millionen Euro mehr als 2010. In diesem Zusammenhang betonte Cremer, dass die NV-Versicherungen ihr Wachstum streng nach dem Grundsatz “Ertrag geht vor Umsatz” ausrichten. Auf dieser Basis würden die Neuharlingersieler Versicherungen ihre Marktposition mit optimierten Produkten sowie der Stärkung ihres bundesweiten Vertriebsnetzes ausbauen.

Cremer warnte in diesem Zusammenhang vor “Kampfpreisen und ausufernden beitragsfreien Einschlüssen”, um sich Marktanteile zu erkaufen. Nur mit risikogerechte Prämien sei ein positives versicherungstechnisches Ergebnis zu erzielen, dass angesichts des anhaltend niedrigen Zinsniveaus an den Kapitalmärkten notwendiger denn je sei. So werde es für viele Gesellschaften immer schwieriger, die aus dem eigentlichen Versicherungsgeschäft entstehenden Verluste durch entsprechende Kapitalerträge auszugleichen. “In diese Situation wollen wir aber erst gar nicht kommen”, sagte Cremer. Auch Vertriebsvorstand Arends betonte: “Wir müssen und werden durch Qualität, Leistung und Service überzeugen.”

Die Neuharlingersieler Versicherungen (NV-Versicherungen) aus Ostfriesland sind ein unabhängiger Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, der 1818 gegründet worden ist. Die Versicherten sind in dieser Rechtsform gleichzeitig Mitglieder. Ziel einer Versicherung auf Gegenseitigkeit ist die Absicherung der Mitglieder und nicht die Gewinnmaximierung. Dies gilt auch für die NV-Versicherungen, die somit unabhängig von Renditevorgaben der Finanzmärkte agieren können. Dies ermöglicht kostengünstige Konditionen bei gleichzeitig hohen Leistungen. Getreu dem Motto “Alles bestens” steht der Mensch im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit. Die NV beschäftigt 54 Mitarbeiter im Innendienst am Firmensitz in Neuharlingersiel, verfügt über zehn Geschäftsstellen in Ostfriesland, arbeitet bundesweit mit rund 1.600 unabhängigen Versicherungsmaklern zusammen und betreut rund 160.000 Versicherte. Die umfassenden Sachversicherungsangebote werden auch über das Internet www.nv-online.de vertrieben. Das Beitragsvolumen des Sachversicherers liegt bei mehr als rund 23 Millionen Euro. Mit ihren attraktiven und leistungsstarken Angeboten belegt die NV seit Jahren regelmäßig Spitzenplätze bei unabhängigen Testvergleichen wie unter anderem bei Finanztest und ÖKO-TEST.

Kontakt:
NV-Versicherungen VVaG
Johann Cremer Vorstandsvorsitzender
Johann-Remmers-Mammen-Weg 2
26427 Neuharlingersiel
04974/9170-0
info@nv-online.de
http://www.nv-online.de

Pressekontakt:
NV-Versicherungen
Christa Oltmanns
Johann-Remmers-Mammen-Weg 2
26427 Neuharlingersiel
04974/917011
coltmanns@nv-online.de
http://www.nv-online.de