In den Mittelpunkt rücken: das Credit Management als zentrale Funktion im Unternehmen

München, 24. September 2012 – Die Weltwirtschaft steht auf zunehmend wackeligen Beinen. Die Märkte unterliegen starken Schwankungen, die sich nur schwer prognostizieren lassen. In diesen volatilen Zeiten müssen Unternehmen mit Kennzahlen und Frühwarnsystemen arbeiten, um Risiken rechtzeitig zu erkennen und ihre Finanzen erfolgreich zu steuern. Dies gelingt laut den Experten von GUARDEAN, dem internationalen Anbieter von Software Produkten für das Customer Risk und Credit Management, jedoch nur, wenn das Credit Management zur Schnittstelle aller Kundeninformationen wird, aktiv mit anderen Abteilungen zusammenarbeitet und so eine zentrale Rolle im Unternehmen übernimmt.

“Im Rahmen eines erfolgreichen Risikomanagements muss das Credit Management bereits sehr früh interne sowie externe Informationen zu einem Kunden sammeln und bewerten”, sagt Dr. Michael Sauter, Geschäftsführer der GUARDEAN GmbH. “Damit wird das Credit Management zur Schnittstelle aller Kundeninformationen und avanciert von der Nebenrolle zum wichtigen Berater im Unternehmen: Es kann jederzeit Chancen und Risiken jedes einzelnen Kunden und des gesamten Kundenportfolios bewerten und diese Informationen an andere Abteilungen weitergeben.”

Zu diesen Abteilungen gehört unter anderem die Unternehmensleitung. Für sie sollte ein professionelles Credit Management – und eine enge Zusammenarbeit mit diesem – besonders wichtig sein. Denn wie Studien gezeigt haben, trägt ein professionelles Credit Management aktiv zum Erhalt des Unternehmens bei – indem es Finanz-Kennzahlen wie Forderungsausfälle oder Außenstandsdauer optimiert und damit die Liquidität des Unternehmens sichert. Zudem kann das Credit Management der Unternehmensleitung beispielsweise Reports liefern, auf deren Grundlage diese dann wichtige strategische Entscheidungen trifft.

Gleiches gilt auch für den Vertrieb: Durch eine enge Zusammenarbeit und den gegenseitigen Informationsaustausch mit dem Credit Management kann der Vertrieb zum Beispiel Cross- und Up-Selling-Potenziale erkennen und individuell auf den Kunden eingehen. Dies schafft Vertrauen und legt den Grundstein für eine langfristige Kundenbeziehung.

“Damit das Credit Management jedoch überhaupt zum aktiven Berater im Unternehmen werden kann, bedarf es oft noch vieler Veränderungs- und Optimierungsprozesse. Nur unter den richtigen Voraussetzungen – u.a. bei der Kreditrichtlinie, den Prozessen und den Mitarbeitern – kann eine optimale Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen garantiert werden. Der Aufwand lohnt sich: Mit einem Credit Management als Schaltzentrale kann ein Unternehmen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erfolgreich Geschäfte machen”, sagt Dr. Michael Sauter.

Welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen, damit das Credit Management diese wichtige Rolle übernehmen kann, erläutert Dr. Michael Sauter in seinem Vortrag auf dem diesjährigen Bundeskongress des Bundesverbands Credit Management e.V. am 26. und 27. September in Bochum. Unter dem Motto “Das Credit Management als Erfolgsfaktor in der Unternehmenspraxis” treffen sich im RuhrCongress wieder zahlreiche Experten aus dem Credit Management, um gemeinsam über aktuelle Themen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Weitere Informationen: http://bit.ly/Q0cNva

Die GUARDEAN GmbH ist ein internationaler Anbieter von Software-Produkten und Services für effizientes Customer Risk Management. Das 1991 gegründete Unternehmen gehört mit seiner Produktfamilie GUARDEAN und über 200 Kunden in 15 Ländern zu Europas führenden Anbietern im Customer Risk und Credit Management. GUARDEAN Software integriert, vereinfacht und beschleunigt alle risikorelevanten Customer Management Prozesse wie lnformationsbeschaffung, Antragsmanagement, Kundenbewertung, Debitorenüberwachung bis hin zum Forderungsmanagement. GUARDEAN Produkte werden von namhaften Unternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Industrie und Handel eingesetzt, darunter Adecco, BayWa, BMW Financial Services, BP, Buderus, Click&Buy, comdirect bank, Hülsta, Shell, Südleasing, Telekom Austria, TimePartner, Olympus und Vodafone. Die GUARDEAN GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der SHS VIVEON Gruppe.
Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.guardean.com.

Kontakt:
GUARDEAN GmbH
Simone Hartinger
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
+49 89 74 72 57-124
Simone.Hartinger@SHS-VIVEON.com
http://www.GUARDEAN.com