Hotelimmobilien und Hotels kaufen und verkaufen online …

ist für den international führenden Immobilienmakler für den Verkauf und Kauf von Hotels, Hotelimmobilien, Hotelresorts und Freizeitimmobilien ASP Hotels Brokers “Gott sei Dank” derzeit und auch in Zukunft nicht möglich.

Hotelimmobilien und Hotels kaufen und verkaufen online ...

Hotel kaufen, Hotelimmobilie verkaufen nur mit einem kompetenten Hotelmakler von Auer, Springer & Partner

Bodo Graf von Hardenberg, der leitende Hotelbroker bei Auer, Springer & Partner gibt Einblick in die Arbeit des international führenden Hotelmaklers ASP Hotel Brokers, der bereits seit 1983 auf dem Markt ist und aktuell exklusiv ein Angebot von rund 530 Hotelimmobilien und Hotels zu verkaufen hat.

Der Verkauf eines Hotels ist eine hochkomplexe Angelegenheit, die man nur sehr erfahrenen Tourismusberatern und Hotelmaklern anvertrauen sollte. Begonnen wird die Aufnahme der Hotelimmobilie durch einen Tourismusberater, der die wirtschaftlichen Zahlen und die Auslastungszahlen der letzten 3 Jahre aufbereitet. Damit wird die Grundlage für die Verkaufspreisermittlung für das Hotel erstellt und der sogenannte “Ertragswert” ermittelt. Zusätzlich werden vom Tourismusfachmann noch die Reserven und Besonderheiten der Hotelimmobilie erhoben, sowie auch ein allfällige Renovierungsstellen ermittelt. Gästebewertungen im Internet werden selbstverständlich mittlerweile auch entsprechend berücksichtigt, denn diese beeinflussen den möglichen Verkaufspreis eines Hotels immer stärker. Bei verpachteten Hotels wird auch der zugrundliegende Pacht- oder Managementvertrag gesichtet und entsprechend bewertet. Damit erstellt der Tourismusberater dann die Grundlage für die Wertermittlung einer Hotelimmobilie.

Einfache Verkaufspreis-Ermittlungsmethoden für ein Ferienhotel für Jedermann

Basierend auf dieser Grundlage erarbeiten Tourismusberater und Hotelmakler dann den tatsächlichen Verkaufspreis für die Hotelimmobilie. Dazu wird neben der jahrzehntelangen Erfahrung des Hotelmaklers auch die Hard-Facts der Hotelimmobilie erhoben. Attraktivität der Lage des Hotels, Attraktivität der Hotelimmobilie, Qualität und Zustand der Ausstattung und Einrichtung, Umfang der Wellness- und Freizeiteinrichtungen, erzielte Hotelpreise und viele weitere Punkte werden zur Bewertung hinzugezogen. Der Hotelmakler berücksichtigt auch die in dieser Region erzielten Verkaufspreise für ähnliche Hotelimmobilien, die Zukunftsprognosen des Hotels und auch den werblichen Auftritt und das “Standing” des Hotels auf dem Markt. Bei verpachteten Hotels wird auch die Attraktivität, Bonität und das “Rating” des Hotelbetreibers, bzw. der Hotelkette berücksichtigt.

Auf Basis all dieser Informationen ermittelt nun der Hotelmakler einen Verkaufspreis für das zum Verkauf stehende Hotel, bzw. die Verkaufsspanne zu der die Hotelimmobilie durch den Hotelmakler zum Kauf angeboten werden kann.

Aktuell werden exklusiv ca. 530 Hotelimmobilien und Hotels zum Kauf bei ASP Hotel Brokers angeboten

Ist ein Hotel dann im Verkauf wird vom Hotelmakler natürlich der Verkauf der Hotelimmobilie sehr detailliert festgehalten. Probleme können schon im Vorfeld bei den Zahlen, den Prognosen, dem Verkaufspreis, etc. liegen, oder erst bei der Besichtigung und Verkaufsberatung hinsichtlich des Zustandes, der wirtschaftlichen Aussichten, der Finanzierung, etc. auftreten. Das wird im sogenannten Maklerbuch des Hotelmaklers sehr genau registriert und verzeichnet. Die Gründe der Interessenten, warum sie diese Hotelimmobilie nicht kaufen, sind ausgesprochen wichtig für den künftigen Verkauf des Hotels. In periodischen Abständen wird daher vom Hotelmakler ein Bericht über den Verlauf des Hotelverkaufs erstellt und mit dem Eigentümer besprochen. Damit kann man dann auf die “Hemmnisse” und Einwände reagieren und diese nach Möglichkeit für das nächste Quartal des Verkaufes des Hotels beseitigen. Die Beschreibung des Hotels kann angepasst werden, der Preis entsprechend korrigiert, das Marketing und die Zielgruppe verändert, oder die Darstellung und Öffentlichkeit entsprechend geändert werden.

So erhält der Verkäufer einer Hotelimmobilie die Informationen, die für ihn wichtig sind und wird vom Hotelmakler, der sich für ihn auf dem Markt befindet entsprechend beraten.

Ähnliches gilt natürlich auf für den Kauf einer Hotelimmobilie. Auch jeder Interessent, der ein Hotel kaufen möchte, sollte sich nur an einen erfahrenen Hotelbroker, bzw. Hotelmakler wenden, der auch eine große Auswahl an verschiedenen Hotels anbieten kann. Denn nur dort werden ihm auf Basis der zur Verfügung stehenden Eigenkapitalmittel und seiner Wünsche hinsichtlich Region, Kategorie, Größe, Rentabilität und Art eines Hotels die richtigen Hotelimmobilien zum Kauf ausgewählt und angeboten. Vor- und Nachteile der einzelnen Hotels genau dargelegt, Zukunftsprognosen und Marktchancen eines Hotels korrekt eingeschätzt, sowie auch auf mögliche Probleme im Betrieb, bzw. in der Finanzierung des Hotels hingewiesen. Hotelkäufer werden auch bei der Finanzierung begleitet und falls notwendig wird auch ein Pächter für das Hotel gesucht, der es betreiben soll.

Kontaktformular für Interessenten, die ein Hotel kaufen oder eine Hotelimmobilie verkaufen möchten

Der Hotelmakler ASP Real Estate Hotel Brokers (www.aspimmo.com) ist die Immobilientochter der Unternehmensberatung Auer, Springer & Partner (www.aspi.ag). ASP Hotel Brokers hat sich seit 1983 zum weltweit führenden Hotel Broker – Immobilienmakler für den Kauf und Verkauf von Wellnesshotels, Familienhotels, Ferienhotels, Thermenhotels, Schlosshotels, Stadt- und Businesshotels, Golfplätzen, Marinas, Skigebieten und Thermen an den schönsten Plätzen dieser Erde entwickelt.

Neben internationalen Hotelimmobilien werden auch viele historische Schlösser, Jagdschlösser, Wasserschlösser, Burgen und Klöster aus den Besitzungen der ehemaligen Herrscherdynastien zum Kauf angeboten. Hotels, Luxushotel, Schlösser verkaufen Hotelmakler und Schlossmakler Bodo Graf von Hardenberg und sein Team vor allem in den Ländern Österreich, Ungarn, Deutschland, Italien, Schweiz, Frankreich, Belgien, Spanien, Kroatien, Serbien, Rumänien, Irland, Polen und Portugal.

About ASP Hotel Brokers

Headquartered in Zurich Switzerland and Munch Germany, ASP Hotel Brokers are the worlds leading hotel real estate brokerage, advisory and capital markets company. Since its founding in 1983, the company has transacted more than $35 billion in hotel real estate sales. ASP Hotel Brokers global reach includes partner offices in Munich, Vienna, Budapest, Shanghai, Ft.Meyers, Montevideo, Wellington, Cape Town, Lausanne and Kiev.

ASP Hotel Brokers advises on transactions for premium branded and independent hotels and resorts in the luxury, upper-upscale, and mid-scale segments in all countries of Europe, Afrika, North, Central and South America, the Middle East and Asia. For the past decade, the company closed, on average, more than 340 hotel transactions a year. ASP is also Europes leader in the brokerage of castles, spas, ski resorts, marinas, golf courses, luxury properties and historic real estate. ASP Hotel Brokers associates each average 30 years of industry experience, including hotel real estate, operations and finance expertise. For further information call ASP Hotel Brokers Zurich Switzerland +41/43/5507318, or ASP Hotel Brokers Germany in Munich +49/89/89659278, or visit the company’s website www.aspimmo.com.

Kontakt:
ASP Luxury Properties & Hotel Brokers
Bodo Graf von Hardenberg
Bahnhofstrasse
8001 Zürich
+41 43 550 73 18
office@aspimmo.com
http://www.aspimmo.com

Pressekontakt:
Auer, Springer & Partner Hotelimmobilien und Historische Immobilien
DHKf. Enikö Horváth
Schottenring 16 / 2
1010 Wien
+43 1 533 24 60
projects@aspi.ag
http://www.aspimmo.com/deu_dyn_67.html