Filtafry baut mit Hochdruck Franchisenetz auf

Filtafry, der erste und bisher einzige mobile Fritteusen Full Service in Deutschland, reagiert auf die steigende Nachfrage und sucht intensiv Franchisepartner in Deutschland

Filtafry baut mit Hochdruck Franchisenetz auf

Filtafry filtriert vor Ort das gebrauchte Öl und sorgt immer für saubere Fritteusen

Mit Kunden wie Aramark Deutschland mit der Esprit Arena Düsseldorf sowie dem Zoo Münster, den Dortmunder Westfalenhallen und dem Taunus Wunderland geht der Fritteusen Rundum-Service Filtafry nun auch in Deutschland an den Start. 1996 in Großbritannien gegründet, ist das Franchiseunternehmen heute in vielen Ländern der Welt aktiv.

“Wir haben innerhalb der letzten Wochen fünf erfahrene und sehr engagierte Franchisepartner gewonnen, die schon bereits nach kurzer Zeit sehr erfolgreich arbeiten”, sagt Jos van Aalst, Geschäftsführer von Filtafry Deutschland. Das FiltaFryPlus-Konzept umfasst die Reinigung der Fritteusen, das Filtrieren des gebrauchten Öls auf Mikrobasis sowie Ölaustausch und Entsorgung.

“Aufgrund des großen Interesses an den Filtafry Leistungen suchen wir mit Hochdruck weitere Franchisenehmer, die gerne mit einem oder mehreren Servicewagen einen FiltaFryPlus-Service starten, managen und weiter entwickeln wollen, damit wir in wenigen Jahren in ganz Deutschland vertreten sind. Momentan brennt es vor allem in Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg und München”, beschreibt van Aalst die aktuelle Situation.

Franchisegeber ohne Konkurrenz

Montasser El-Nomany, der als einer der ersten Franchisenehmer mit dem Raum Wiesbaden gestartet ist, sieht einen großen Vorteil von Filtafry darin, dass der Vor-Ort-Service rund um die Fritteuse in diesem Umfang als Marktneuheit einmalig in Deutschland ist und bisher keine Wettbewerber hat.

“Ich schätze an Filtafry das sehr partnerschaftliche Konzept”, sagt El-Nomany. “Wie erfolgreich ich bin, habe ich durch Eigeninitiative selbst in der Hand und kann auf ein bereits jahrelang erfolgreich funktionierendes System mit vielen nützlichen Angeboten zugreifen. Zudem unterstützt Filtafry bei den Vorbereitungen und auch danach absolut professionell und vertrauenswürdig.”

Gewinn für alle

Die Vorteile für seine Kunden liegen für El-Nomany klar auf der Hand: “Wir helfen ihnen Kosten zu senken, Zeit zu sparen, ihren Aufwand und die Gefahren an der Fritteuse zu reduzieren und zusätzlich messbar etwas für die Umwelt zu tun. Denn durch die Reinigung und Filterung des Öls verdoppelt sich die Nutzungsdauer und es muss nur noch die Hälfte der bisherigen Ölmenge entsorgt werden. Als Plus bekommen sie aufgrund der Filterung noch eine verbesserte Speisequalität.”

“Das Kundenpotential für unsere Franchisepartner ist nahezu unbegrenzt”, sagt van Aalst. “Alle Unternehmen, in denen Frittieröl anfällt, können von Filtafry profitieren.” Dazu zählen sowohl Hotels als auch Fast Food Unternehmen, Restaurants, Caterer, Imbisse sowie Mensen, Kantinen, Sportarenen und Vergnügungsparks.

Über Filtafry

Filtafry – mobiler Full-Service rund um die Fritteuse – wurde 1996 in Großbritannien gegründet und arbeitet auf Franchisebasis. Mittlerweile ist es in vielen Ländern der Welt etabliert. Seit 2015 ist das Unternehmen mit der Filtafry Deutschland GmbH auch in Deutschland aktiv. Das Konzept “FiltaFryPlus” umfasst das Filtrieren und Reinigen des Speiseöls sowie das Säubern der Fritteusen vor Ort inklusive Abnahme und fachgerechter Entsorgung des Altöls. Filtafry liefert auf Wunsch frisches Öl und übernimmt das Auffüllen der Fritteusen. Zusätzlich bietet Filtafry spezielles Reinigungsmittel für den Gastronomiebedarf. Zu den Kunden zählen Restaurants und Imbisse, Hotels, Caterer, Sportstätten, Freizeitparks, Mensen, Kantinen u.v.m. Filtafry ist Mitglied im Deutschen Franchise-Verband e.V.

Firmenkontakt
Filtafry
Jos van Aalst
Pliniusstraße 8
48488 Emsbüren
+49 5903 9689110
info@filtafry.de
www.filtafry.de

Pressekontakt
IT Public Relations
Maja Schneider
Bundesallee 81
12161 Berlin
+49 30 79708771
ms@it-publicrelations.com
www.it-publicrelations.com