E2open dank Kundennominierung erneut als “Great Supply Chain Partner” ausgezeichnet

Wireless-Infrastruktur-Spezialist Radisys profitiert von optimierten Lieferketten-Prozessen

E2open dank Kundennominierung erneut als "Great Supply Chain Partner" ausgezeichnet

E2open-CEO Mark Woodward freut sich über die Auszeichnung

Karlsruhe, 4. September 2014: Das renommierte Fachmagazin SupplyChainBrain hat E2open (NASDAQ: EOPN) zu einem der “100 Great Supply Chain Partners” gewählt. Der Spezialist für die Steuerung globaler Lieferketten wurde dabei von seinem Kunden Radisys für die Umsetzung der weltweiten Supply Chain-Strategie und die damit verbundenen Prozessverbesserungen nominiert. Die entsprechenden Details wurden kürzlich in einer Fallstudie veröffentlicht.

“Durch die Zusammenarbeit mit E2open konnte Radisys mittels besserer Planung und Analyse seine Profitabilität optimieren. Dies geschah vor dem Hintergrund einer zunehmenden Auslagerung der Produktion, die einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellt”, sagt Mark Woodward, President & CEO von E2open. “Wir fühlen uns geehrt, dass unsere Arbeit mit Radisys von SupplyChainBrain anerkannt wurde und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in den kommenden Jahren.”

Nach einem 6-monatigen Auswahlprozess wurden zum 12. Mal die 100 besten Supply Chain-Partner geehrt. Dabei haben Supply Chain-Experten in einer Onlineumfrage Anbieter und Dienstleister nominiert, deren Lösungen einen erheblichen Einfluss auf Unternehmenseffizienz, Kundenservice und netzwerkübergreifende Supply Chain Performance haben.

“Unter den jährlich ausgezeichneten “100 Great Supply Chain Partnern” sind ausgewählte Unternehmen, deren Lösungen und Dienstleistungen so beeindruckend sind, dass ihre Kunden sich die Zeit genommen haben, uns davon wissen zu lassen”, sagt Brad Berger, Herausgeber von SupplyChainBrain. “Wir haben Nominierungen hunderter Handelspartner aus sämtlichen Bereichen des Supply Chain Management erhalten. Wir gratulieren E2open zu dieser prestigeträchtigen Auszeichnung.”

Mehr als 39.000 Handelspartner mit über 130.000 registrierten Nutzern sind derzeit an das E2open Business-Netzwerk angeschlossen. Dadurch erhalten die Teilnehmer Zugang zu Daten und Informationen, können diese austauschen und ihre Prozesse sicher und in Echtzeit steuern. Das E2open Business Netzwerk verfügt außerdem über Kollaborations-Werkzeuge und Analyse-Funktionen, mit deren Hilfe die Kunden schnelle, fundierte und effiziente Entscheidungen treffen können.

E2open (NASDAQ: EOPN) ist ein führender Anbieter von strategischen, Cloud-basierten On-Demand Lösungen zur Steuerung dynamischer Wertschöpfungsnetzwerke. Der Collaborative Planning & Execution-Ansatz ermöglicht ganzheitliche Transparenz und Kontrolle über die Beschaffungs-, Fertigungs-, Logistik- und Distributionsprozesse mit Lieferanten und Partnern. E2open bietet kontinuierliche Steuerungsinformationen in Echtzeit, die es Partnern ermöglichen, gemeinsam potenzielle Abweichungen und Engpässe zu identifizieren, Szenarien intelligent zu analysieren und Lösungen schnell umzusetzen. Zu den Kunden von E2open zählen Avnet, Celestica, Cisco, IBM, Kuehne + Nagel, Lenovo, L’Oreal, LSI, Motorola Solutions, Seagate und Vodafone. Vier der Top fünf Unternehmen auf der Supply Chain Top 25-Liste von Gartner (www.gartner.com) sind Kunden von E2open. Der Hauptsitz von E2open befindet sich in Foster City, Kalifornien, mit Niederlassungen weltweit. Die Geschäftsstelle für DACH befindet sich in Karlsruhe. Weitere Informationen unter www.e2open.com.

Firmenkontakt
E2open
Frau Nadjya Ghausi
An Der Raumfabrik 31a
76227 Karlsruhe
+1.650.645-6572
nadjya.ghausi@e2open.com
http://www.e2open.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089-5506 7775
E2open@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de